Das Denken machte den Menschen zum mächtigsten Lebewesen der Erde. Gleichzeitig ist zu erkennen, dass der Mensche es damit nicht geschafft hat, sein Dasein in Balance zu bringen.

Die Schieflagen spielen sich auf allen Ebenen und in allen Lebensbereichen ab. Ein Grund dieser Entwicklungen mag darin liegen, dass wir die Möglichkeiten unseres Denk-Apparates häufig in einem falschen Kontext bringen und damit unter- oder überschätzen. Denkleistung verpufft dadurch häufig ohne nennenswerte Veränderungen für den Einzelnen, die Familie und die Gemeinschaft zu bewirken.

Was wäre ein passenderes Denk-Versändnis? – Übertragen auf die Computerwelt hat das bewusste Denken die Aufgabe eines Programmierers, der in der Lage ist, die Software (unbewusste Lebensprogramme) „sauber“ zu bekommen, um damit dann die Hardware (Realtiät) in die gewünschte Wirkung zu bringen.

Um dies zu erreichen ist es sinnvoll, die Einbahn-Kommunikation des Unbewussten (Seele-Körper) in einen Dialog (Seele-Körper-Geist-Seele) zu wandeln. Immer wenn es quitscht in unserem Leben können wir ergründen WARUM und damit die Ursache auflösen.

Lernen oder leiden – wir haben die Wahl. Aktivieren Sie hierfür einfach die „Fremdsprache“ Intuition. 

Der intuitive Geist ist ein heiliges Genschenk und der rationale Geist ist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft geschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.

Albert Einstein